Sie sind hier: FORSCHUNG > FIW Award 2021
FIW Award 2021FIW Award for Women in Economic Research
17.9.2021 : 9:24 : +0200

Der Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft (FIW) (undefinedhttps://www.fiw.ac.at/) ist eine Kooperation zwischen der Wirtschaftsuniversität Wien (WU), der Universität Wien, der Johannes Kepler Universität Linz und der Universität Innsbruck, WIFO, wiiw und WSR. FIW wird von den Bundesministerien BMBFW und BMDW unterstützt.

Tabellen zur aktuellen Wirtschaftslage

Die undefinedTabellen zur aktuellen Wirtschaftslage bieten einen schnellen Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung in Österreich.

Förderpreis für Frauen in der Wirtschaftsforschung FIW Award für PhD-Thesen im Bereich International Economics

FIW Award für PhD-Thesen  im Bereich International Economics

 

Im Rahmen des Kompetenzzentrums „Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft“ wird der „FIW Award“ als Förderung für exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen im Forschungsbereich International Economics ausgeschrieben.

 

Der Preis richtet sich an qualifizierte Wissenschafterinnen bis zu einer Altersgrenze von 35 Jahren, die PhD-Thesen an einer österreichischen Universität im Bereich „International Economics“ verfasst haben oder an österreichische Staatsbürgerinnen, die ihre Abschlussarbeit an einer Universität im Ausland verfasst haben

Der „FIW Award“ hat das Ziel, hervorragende Forschungsarbeiten von Frauen sichtbar zu machen und zu prämieren. Frauen sollen damit motiviert werden, eine wissenschaftliche Karriere einzuschlagen.

Die Höhe des Förderpreises beträgt insgesamt € 7.000,00 und kann auf mehrere Nachwuchswissenschaftlerinnen aufgeteilt werden. Die konkrete Aufteilung der Preisgelder richtet sich nach Qualität und Anzahl der Einreichungen. 

 

Gefördert werden theoretische, empirische und wirtschaftspolitische Abschlussarbeiten zu folgenden Themen:

Außenwirtschaft, Direktinvestitionen, Entwicklungsökonomie, Europäische Integration, Globalisierung, internationale Finanzmärkte, internationale Handels- und Finanzinstitutionen, internationale Makroökonomik, internationale Wirtschaftsentwicklung, internationaler Handel, internationaler Wettbewerb, multinationale Unternehmen, volkswirtschaftliche Effekte von Migration, Wechselkursregime¸ bzw. ähnliche Themen.

 

Für die Bewertung der Einreichungen sind folgende Kriterien maßgebend:

  • Der Abschluss der PhD-Thesis muss im Zeitraum 1. April 2018 bis 1. September 2021 erfolgt sein.
  • Die Einreichung muss die Abschlussarbeit in PDF-Form und einen Lebenslauf enthalten.
  • Inhaltliche Kriterien:
    • Wissenschaftliche Qualität: 40%;
    • Klarheit der Argumente und Resultate: 20%;
    • Innovationsgehalt und Kreativität: 20%;
    • Wirtschaftspolitische Relevanz: 20%.

Einreichungen senden Sie bitte an:fiw-pb(at)fiw.at

Einreichfrist verlängert bis: 30.September 2021

Download Call