Sie sind hier: HOME
HOMEHOME
21.4.2021 : 6:29 : +0200

Der Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft (FIW) (undefinedhttps://www.fiw.ac.at/) ist eine Kooperation zwischen der Wirtschaftsuniversität Wien (WU), der Universität Wien, der Johannes Kepler Universität Linz und der Universität Innsbruck, WIFO, wiiw und WSR. FIW wird von den Bundesministerien BMBFW und BMDW unterstützt.

FIW Statistiken

Aktuelle FIW Statistiken zur Außenwirtschaft,  übersichtlich und grafisch aufbereitet.

News

12.03.2014
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

10.03.2014
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Working Paper Nr. 131 veröffentlicht

Das FIW-Working Paper Nr. 131 zum Thema "Measuring the Impact of Exchange Rate Movements on Domestic Prices: A Cointegrated VAR Analysis" von Nidhaleddine Ben Cheikh und Waël Louhichi wurde veröffentlicht und steht zum freien Download zur Verfügung.

07.03.2014

Statistik Austria: Österreichs Außenhandel 2013: Handelsbilanzdefizit beinahe halbiert, Handel mit Drittstaaten gewinnt immer mehr an Bedeutung

Wie Statistik Austria anhand vorläufiger Ergebnisse errechnete, lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis Dezember 2013 mit 129,96 Mrd. Euro um 1,5% unter dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren stiegen um 1,5% auf 125,41 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz halbierte sich beinahe gegenüber dem Vorjahr und belief sich auf 4,55 Mrd. Euro (Gesamtjahr 2012: 8,44 Mrd. Euro).

07.03.2014

Statistik Austria: Außenhandel im Dezember 2013: Einfuhren +2,6%, Ausfuhren +5,6%

Wie Statistik Austria anhand vorläufiger Ergebnisse errechnete, lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Berichtsmonat Dezember 2013 mit 9,69 Mrd. Euro um 2,6% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen Anstieg von 5,6% auf 9,24 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 0,44 Mrd. Euro.

19.02.2014
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW Policy Brief Nr. 23 "Warum die Neue Industriepolitik die Deindustrialisierung beschleunigen wird" veröffentlicht

Der FIW-Policy Brief Nr. 23 von Michael Peneder zum Thema "Warum die Neue Industriepolitik die Deindustrialisierung beschleunigen wird" wurde soeben veröffentlicht und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

17.02.2014
Gehe zu:VERANSTALTUNGEN

Ausschreibung: FIW Award für Masterarbeiten

Im Rahmen des Kompetenzzentrums „Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft“ wird der „FIW Award“ bis zu einer Höhe von € 6.000,00 für Nachwuchswissenschaftlerinnen ausgeschrieben. lesen Sie mehr

17.02.2014
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Working Paper Nr. 130 veröffentlicht

Das FIW-Working Paper Nr. 130 zum Thema "Finance, Comparative Advantage, and Resource Allocation" von Melise Jaud, Madina Kukenova und Martin Strieborny wurde veröffentlicht und steht zum freien Download zur Verfügung.

14.02.2014
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

10.02.2014

Statistik Austria: Jänner bis November 2013: Einfuhren rückläufig (-2,0%), Ausfuhren gestiegen (+1,0%)

Wie Statistik Austria anhand vorläufiger Ergebnisse errechnete, lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis November 2013 mit 120,11 Mrd. Euro um 2,0% unter dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen Anstieg von 1,0% auf 115,97 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 4,14 Mrd. Euro, nach 7,75 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum.

27.01.2014
Gehe zu:VERANSTALTUNGEN

12. AW-Vorlesung: "Internationale Wettbewerbsfähigkeit und "neue" Industriepolitik im europäischen Kontext" am 27. Februar

Am Donnerstag, 27. Februar, findet die 12. AW-Vorlesung mit Dr. Michael Peneder zum Thema "Internationale Wettbewerbsfähigkeit und "neue" Industriepolitik im europäischen Kontext" von 8:45 Uhr (pünktlich) bis 10:00 Uhr im Wirtschaftsministerium, Stubenring 1, 1010 Wien, 5. Stock, Pressezentrum, statt. Anmeldung und weitere Details entnehmen Sie bitte der Veranstaltgungsseite.lesen Sie mehr