Sie sind hier: HOME
HOMEHOME
11.5.2021 : 6:50 : +0200

Der Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft (FIW) (undefinedhttps://www.fiw.ac.at/) ist eine Kooperation zwischen der Wirtschaftsuniversität Wien (WU), der Universität Wien, der Johannes Kepler Universität Linz und der Universität Innsbruck, WIFO, wiiw und WSR. FIW wird von den Bundesministerien BMBFW und BMDW unterstützt.

FIW Statistiken

Aktuelle FIW Statistiken zur Außenwirtschaft,  übersichtlich und grafisch aufbereitet.

News

05.12.2013
Gehe zu:FOKUS

Neuer Fokus Winter 2013

Der neue Fokus behandelt die Themen "Ist die Euro-Krise vorüber?" und "Folgen eines Scheiterns der Doha-Runde der WTO".

02.12.2013
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW Policy Brief Nr. 21 "Kann die neue Architektur der Europäischen Wirtschaftspolitik die Euro-Zone aus der Krise führen?" veröffentlicht

Der FIW-Policy Brief Nr. 21 von Georg M. Busch zum Thema "Kann die neue Architektur der Europäischen Wirtschaftspolitik die Euro-Zone aus der Krise führen?" wurde soeben veröffentlicht und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

12.11.2013
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

08.11.2013

FIW-Seminar "International Economics" am 28. November

Das nächste FIW-Seminar in "International Economics" zum Thema "FDI Promotion Policy and Comparative Advantage" findet am Donnerstag, 28.11., um 16 Uhr am Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche statt.

08.11.2013

Statistik Austria: Jänner bis August 2013: Einfuhren rückläufig (-2,6%), Ausfuhren leicht gestiegen (+0,6%)

Wie Statistik Austria anhand vorläufiger Ergebnisse errechnete, lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis August 2013 mit 85,76 Mrd. Euro um 2,6% unter dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen leichten Anstieg von 0,6% auf 82,32 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 3,44 Mrd. Euro, nach 6,17 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum.

07.11.2013
Gehe zu:VERANSTALTUNGEN

10. AW-Vorlesung: "Kann die neue Architektur der Europäischen Wirtschaftspolitik die Euro-Zone aus der Krise führen?" am 11. Dezember

Am Mittwoch, 11.Dezember, findet die 10. AW-Vorlesung mit Dr. Georg M. Busch (freier Konsulent; WU) zum Thema "Kann die neue Architektur der Europäischen Wirtschaftspolitik die Euro-Zone aus der Krise führen?" von 8:45 Uhr (pünktlich) bis 10:00 Uhr im Wirtschaftsministerium, Stubenring 1, 1010 Wien, 5. Stock, Pressezentrum, statt. Anmeldung und weitere Details entnehmen Sie bitte der Veranstaltgungsseite.lesen Sie mehr

18.10.2013
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

09.10.2013
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Studie "Analyse der österreichischen Handelsbilanz" veröffentlicht

Die FIW-Studie "Analyse der österreichischen Handelsbilanz" von Stefan Ederer und Stefan Schiman wurde soeben veröffentlicht und steht zum Download zur Verfügung.

08.10.2013

Statistik Austria: Jänner bis Juli 2013: Einfuhren um 2,3% gesunken, Ausfuhren um 1,6% gestiegen

Wie Statistik Austria anhand vorläufiger Ergebnisse errechnete, lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis Juli 2013 mit 75,73 Mrd. Euro um 2,3% unter dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen Zuwachs von 1,6% auf 73,38 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 2,35 Mrd. Euro, nach 5,26 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum.

07.10.2013
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW Policy Brief Nr. 20 "Internationalisierung von Forschung und Entwicklung – Tendenzen, Determinanten, Effekte" veröffentlicht

Der FIW-Policy Brief Nr. 20 von Heinz Hollenstein zum Thema "Internationalisierung von Forschung und Entwicklung – Tendenzen, Determinanten, Effekte" wurde soeben veröffentlicht und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.