Sie sind hier: PROJEKT > Ziele
ZieleObjectives
17.9.2021 : 8:24 : +0200

Der Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft (FIW) (undefinedhttps://www.fiw.ac.at/) ist eine Kooperation zwischen der Wirtschaftsuniversität Wien (WU), der Universität Wien, der Johannes Kepler Universität Linz und der Universität Innsbruck, WIFO, wiiw und WSR. FIW wird von den Bundesministerien BMBFW und BMDW unterstützt.

FIW Statistiken

Aktuelle FIW Statistiken zur Außenwirtschaft,  übersichtlich und grafisch aufbereitet.

Ziele

Die Kooperation „Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft (FIW) zielt darauf ab, die Rahmenbedingungen zur theoretischen und empirischen wirtschaftswissenschaftlichen Forschung sowie der wirtschaftspolitischen Beratung im Bereich internationale Wirtschaft („International Economics“) zu verbessern.

 

Es soll damit die Sichtbarkeit  aller an dem Kooperationsprojekt beteiligten Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in der internationalen Forschungscommunity gesichert und erhöht werden.

Ein weiteres Ziel ist die Bündelung von institutionsübergreifenden Forschungsstärken und die internationale Positionierung des FIW als Vernetzungsplatzform zu den gesellschaftlichen und ökonomischen Herausforderungen im Bereich Globalisierung und Welthandel.

 

Dadurch soll auch das Bewusstsein der österreichischen Öffentlichkeit für außenwirtschaftliche Themen geschärft und der Transfer von  vorhandenem ExpertInnenwissen an die interessierte Öffentlichkeit sichergestellt werden. Dies ist insbesondere für Österreich, dessen Wirtschaft zu einem beträchtlichen Teil von Außenhandelsbeziehungen abhängig ist, von essentiellem wirtschaftspolitischen Interesse. Wertschöpfung und Beschäftigung hängen maßgeblich vom Außenhandel ab. Eine breite öffentliche Vermittlung der wesentlichen Zusammenhänge von Außenwirtschaft, Internationalisierung, Globalisierung und der Entwicklung im Inland ist daher eine wichtige Aufgabe von universitären Einrichtungen.